Ethnotek

ethnotek_Logo Keeping culture alive!
Ethnotek steht ein für die Bewahrung von in traditioneller Handarbeit gefertigten Stoffen, welche dann unsere robusten Rucksäcke und Taschen in wundervoller weise verzieren.

"Mich begeisterte die ursprüngliche Schönheit dieser Stoffe und mir wurde bewusst, dass die Existenz der Kultur der traditionellen Textilherstellung bedroht ist. Der hohe Aufwand und die langen Fertigungszeiten sorgen für eine sinkende Nachfrage, auch auf den lokalen Märkten der Region."

— Jake Orak, Gründer von Ethnotek


Die Geschichte von Ethnotek

Jake Orak entdeckte im Norden Vietnams während seiner Reise durch abgelegene Bergregionen den Black Hmong Tribe. Die Kunsthandwerker dieser Gemeinschaft produzieren traditionelle Textilien, die in Heimarbeit entstehen. Dieses Handwerk wird in den Stammeskulturen an die Folgegenerationen weitergegeben und dadurch diese traditionelle Fertigung von Stoffen durch diese Menschen erhalten.

Ethno-Stoffe und recycelte Plastikflaschen

In Verantwortung für die Menschen, die am Produktionsprozess beteiligt sind, und durch Erhaltung von Tradition entstehen bei uns moderne Taschen und Rucksäcke - so definieren wir Social Business. Dabei führen wir das Handwerk unterschiedlicher Kulturen bei fairer Entlohnung zusammen.

Unser Geschäftsmodell
Mit unserem Geschäftsmodell sichern wir den Kunsthandwerkern und deren Familien eine wirtschaftliche Grundlage und tragen mit jeder produzierten Tasche zur Bewahrung der traditionellen Textilherstellung bei.

Ethnotek macht

  • Rucksäcke
  • Taschen

Dabei folgen wir dem Direct Trade Konzept. Die traditionell gefertigten Stoffe beziehen wir ohne Zwischenhändler direkt und bezahlen den Kunsthandwerkern faire Preisen.

Social Business

  • Faire Preise für Kunsthandwerker
  • Faire Produktionsbedingungen und Entlohnung unserer Näher/innen der Kim Ta Factory
  • Kein Zwischenhandel (Direct Trade)
  • Jährliche Einblicke in Produktion und Lohnstruktur auf unserem Blog

Mit unserer Marke Ethnotek erzeugen wir eine weltweite Nachfrage für regionale Handarbeit und tragen dazu bei, dass Menschen in ihren kulturellen Dorfgemeinschaften bleiben, wo ihnen sonst nur das Abwandern als Arbeitsnomaden in große Industriezentren bliebe.

Die Konfektionierung der Textilien findet unter fairen Bedingungen in Vietnam statt. Darüber geben wir auch im jährlichen Zyklus Einblicke auf unserem Blog über Produktion und Lohnstruktur der Näherinnen und Näher auf www.ethnotek.de.

Und zur Umweltschonung tragen wir ab der Sommer-Kollektion 2017 z.B. mit dem „Raja Ecopack Lite“ und dem „Premji“ zusätzlich bei, in dem wir in allen Modellen Nylon als Basismaterial durch Material aus recycelten Plastikflaschen (Recycling PET) ersetzen.

Länder des Kunsthandwerks

  • Ghana
  • Guatemala
  • Indien
  • Indonesien
  • Vietnam
Zuletzt angesehen