Tipps für Outdoor-Aktivitäten mit dem Hund

Hier findest du ein paar coole Tipps, wie du wieder mehr Abwechslung, Aktivtiät und Bewegung für dich und deinen Hund beim alltäglichen Gang an die frische Luft bringen kannst.

Fragt man Hundebesitzer_innen, was sie zur Anschaffung ihres Vierbeiners bewogen hat, antworten viele von ihnen mit "ein Mehr an Bewegung". Doch ausgerechnet dieser Aspekt kommt bei den meisten Hundehalter_innen im Alltag zu kurz. Neben dem notwendigen Gassi-Gehen gönnen sie sich und ihrem treuen Freund allenfalls ausgedehnte Spaziergänge. Aber die werden Mensch und Tier auf Dauer irgendwann zu langweilig.

Hund_Mann_Langleine

Das Wenn und Aber zuerst

Unser Beitrag versammelt eine Vielzahl anregender Tipps für abwechslungsreiche Outdoor-Aktivitäten, die sowohl Hunden als auch deren Besitzer_innen Spaß machen. Bevor Du eine unserer Anregungen aufgreifst und in die Tat umsetzt, solltest Du jedoch prüfen, ob Dein treuer Freund den damit verbundenen Anforderungen gewachsen ist. Je nach Rasse, Alter und Kondition des Hundes können einige der vorgeschlagenen Outdoor-Spiele zur willkommenen Abwechslung werden - oder Deinen vierbeinigen Liebling überfordern. Auch Du selbst solltest kritisch hinterfragen, inwieweit Dir unsere Vorschläge gefallen, denn sie werden nur dann zum Freizeit-Spaß, wenn Hund UND Herrchen / Frauchen Freude daran haben.

Bei Fuß am Rad

Los geht's mit einem echten Klassiker im Outdoor-Programm: dem Radfahren. Es erfordert zunächst etwas Übung den Hund zu überzeugen, konstant NEBEN dem Fahrzeug herzulaufen und nicht plötzlich stehen zu bleiben, zur Seite zu springen oder gar in bzw. unter die Räder zu geraten. Darüber hinaus ist es auch bei lauffreudigen Rassen notwendig, das Tempo soweit zu minimieren, dass der Hund dauerhaft "Schritt halten" kann. Vom üblichen Anleinen am Halsband musst Du wegen der Strangulierungs- und Verletzungsgefahr unbedingt absehen. Stattdessen empfehlen sich bei Radtouren mit Hund gepolsterte Brustgeschirre und spezielle Jogger-Leinen oder fest mit dem Fahrzeug verbundene Halterungen. Hund_Mann_Fahrrad

Hund ahoi!

Zu ähnlichen Vorkehrungen raten wir Dir bei Ausflügen mit dem Boot. Im Kanu, Segler oder Ruderkahn nimmt Dein Hund durch Beobachtungen, Gerüche und Bewegungen zahlreiche Eindrücke auf. Geht er dabei freiwillig oder versehentlich über Bord, kann er mit Hilfe eines Brustgeschirres leichter wieder herausgehoben werden als am bloßen Halsband. Da selbst gute Schwimmer mitunter in "Seenot" geraten, solltest Du über die Anschaffung bzw. das Anlegen einer speziellen Hunde-Rettungsweste nachdenken. Sie bewahrt Deinen Liebling bei Erschöpfung oder in Strömungen vor dem Ertrinken - und ist in manchen Ländern sogar Pflicht. Außerdem empfiehlt sich eine wärmende Bodenmatte. Sie verhindert, dass ein still sitzender Hund im Boot auskühlt oder nach dem Kontakt mit Wasser eine Blasenentzündung entwickelt. Hund_Mann_Wasser

Ich rieche was, das Du nicht siehst

Weitaus weniger kompliziert ist es Such- und Apportier-Spiele zu initiieren. Hierfür bieten sich neben dem Lieblings-Spielzeug oder dem klassischen Stöckchen zahlreiche Spezial-Artikel an, die mit duftenden Leckerlies gefüllt und versteckt werden können und / oder eine besonders kieferfreundliche Form aufweisen. Weil viele Hunde eine erstaunliche Ausdauer im immer wiederkehrenden Aufstöbern, Zurückbringen und Neusuchen beweisen, solltest Du Dich an kühleren Tagen nur "gut verpackt" nach draußen begeben - oder aktiver in das Geschehen einbringen. Viele Wurf- und Ballspiele lassen sich sowohl von Menschen und Tieren als auch von "gemischten Mannschaften" praktizieren.

Moderne Schatzsuche

Das gilt auch für unseren letzten Tipp, der die bereits genannten Suchspiele variiert und zugleich eine Verbindung zwischen Altem und Neuem schafft: Begib Dich mit Deinem Hund auf Geocaching-Tour und erlebe, wie selbst eine hinlänglich bekannte Gassi-Runde plötzlich zum aufregenden Abenteuer-Trip wird. Viele der Verstecke, die Du mittels eines GPS-Gerätes finden musst, sind auch für Deinen Hund attraktiv - und wer weiß, ob er nicht schon bald mehr Spürsinn für die dort verborgenen Gimmicks beweist als die mitgeführte Technik?!
 
In unserer Kategorie Hundeausrüstung findest du ein vielfältiges Angebot von Geschirre und Leinen über Hundebekleidung und Spielzeug, Hundesport und Erziehung bis hin zu Fressnäpfen, Futter und sonstigem Zubehör für deinen Vierbeiner. 
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.