Der perfekte Sport-BH - die wichtigsten Auswahlkriterien

Für sportlich aktive Frauen gehört ein hochwertig verarbeiteter Sport-BH, der dem empfindlichen Gewebe des Busens während des Trainings optimalen Halt bietet, zur modischen Grundausstattung. Ein gut sitzender Sport-BH sollte sowohl auf die Art der Bewegung als auch auf die individuellen Körperkonturen abgestimmt sein. Im Folgenden erfährst Du, worauf Du beim Kauf achten solltest, um das perfekte Modell zu finden.

Der Sport-BH für ein gesundes Training

Sport-BH-Sport-Dehnen

Schon bei leichter sportlicher Betätigung ist der Brustbandapparat, der das empfindliche Fett- und Drüsengewebe des Busens umgibt, einer hohen Belastung ausgesetzt. Wird der Busen nicht ausreichend gestützt, können durch die rotierenden Bewegungen und die damit einhergehende Dehnung während des Trainings Geweberisse entstehen, die langfristig eine Hängebrust zur Folge haben und gleichzeitig zu schmerzhaften Verspannungen von Wirbelsäule und Schultern führen. Um dauerhafte Gewebeschäden und Rückenschmerzen zu vermeiden, solltest Du daher beim Workout immer einen hochwertigen Sport-BH tragen.

Viele renommierte Sport- und Wäschemarken bieten eine große Auswahl an Sport-BHs, die für unterschiedliche Bewegungsarten entwickelt werden und den Busen während des Trainings optimal stützen. Es zahlt sich aus, in ein hochwertiges Modell zu investieren, das aus atmungsaktiven und hautfreundlichen Materialien gefertigt ist und dadurch einen hohen Tragekomfort bietet. Besonders empfehlenswert sind Sport-BHs aus antimikrobiellen Fasern, die einer Geruchsbildung durch Schwitzen entgegenwirken. Feuchtigkeitsabweisende Materialien halten auch regelmäßigem Waschen stand und sind daher besonders langlebig. Achte auf breite, verstellbare und gepolsterte Träger, durch die das Gewicht des Busens gleichmäßig verteilt werden kann und ein optimaler Tragekomfort garantiert ist. Das Unterbrustband sollte stabil und gleichzeitig dehnbar sein, um sich perfekt an die individuelle Körperkontur anpassen zu können. Modelle mit Applikationen, Ziernährten, Knöpfen und Spitzeneinsätzen wirken zwar feminin, können jedoch während des Trainings zu unangenehmen Reizungen der Haut führen. Je einfacher das Design eines Sport-BHs gestaltet ist, desto besser ist in der Regel das Tragegefühl.

Für jede Cup-Größe das passende Modell

Je nachdem, wie groß Dein Busen ist, kannst Du zwischen drei Varianten eines Sport-BHs wählen. Für Frauen mit kleiner bis mittelgroßer Oberweite sind sogenannte Kompressions-Sport-BHs zu empfehlen, die über den Kopf gezogen werden und meist am Rücken überkreuzte Träger besitzen. Sie sind wie kurze Tops im Ringer-Stil geschnitten und mit oder ohne integriertem Bustier erhältlich. Im Sommer kannst Du ein solches Sport-Top während des Trainings auch als luftige und bauchfreie Oberbekleidung tragen. In Kompressions-Sport-BHs wird die Oberweite leicht gegen den Brustkorb gedrückt, was deren Bewegung einschränkt und dadurch vor Dehnung schützt. Eine weitere Variante, die sich vor allem für einen kleinen Busen eignet, ist das körperanliegende Singlet mit vorgeformten integrierten Cups. Solche Modelle sind vor allem für Frauen, die nur gelegentlich sportlich aktiv sind, eine kostengünstige Lösung, da sie Sport-BH und Top in einem sind. Frauen mit größerem Busen sollten einen sogenannten Kapselungs-BH wählen, der beide Brüste wie ein normaler BH mit einzelnen Körbchen fest umschließt und sie dadurch individuell stützt. Wie herkömmliche BHs werden Kapselungs-Sport-BHs mit verstellbaren Häkchen am Rücken geschlossen und sind dadurch deutlich leichter an- und auszuziehen als enganliegende Sport-Tops im Ringer-Stil.

Verschiedene Modelle für optimalen Halt

Sport-BH-Sport-Dehnen-IIRenommierte Hersteller von Sportbekleidung unterscheiden bei den Trainings-BHs zwischen drei Modelltypen, die an die jeweilige Art der Bewegung und Intensität der Sportart angepasst sind. Wenn Dein Busen im Zuge von Racket- oder Ballsportarten regelmäßig starken und ruckartigen Bewegungen ausgesetzt ist, solltest Du unbedingt einen sogenannten High-Impact-Bra wählen. Für Läuferinnen werden solche Modelle auch mit extra starkem Halt angeboten, der eine ständige Rotation des Brustgewebes verhindert. Medium-Impact-Bras bieten bei Sportarten wie Nordic Walking, Tanzen, Radfahren und Wandern sowie beim Workout im Fitness-Studio eine optimale Stützfunktion. Für sanfteres Training wie Yoga oder Pilates eignet sich ein Low-Impact-Bra, der einen perfekten Halt bietet, ohne dabei zu eng anzuliegen. Tragekomfort und Halt von Sport-BHs werden wie bei anderen Kleidungsstücken sehr subjektiv bewertet. Während sich viele Frauen beim Training nur in elastischen und weichen Materialien wohlfühlen, bevorzugen andere Sportlerinnen Modelle, die einen festen Halt ermöglichen und sehr eng anliegen. Es zahlt sich daher aus, vor dem Kauf mehrere Sport-BHs zu probieren, um ein Gefühl für die individuellen Vorlieben zu entwickeln.

Renommierte Sport-BH Marken mit großer Auswahl 

Der perfekte Sport-BH soll in erster Linie das empfindliche Gewebe der Brust optimal stützen. Ein attraktives Design, das Deinen individuellen optischen Vorlieben entspricht, ist jedoch für modebewusste Frauen ebenso wichtig. Einige führende Hersteller bieten eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, die allen individuellen Anforderungen in Bezug auf Passform und Design gerecht werden. Die Kollektion von Nike umfasst Sport-BHs in topmodischen Ausführungen und Schnitten für unterschiedliche Sportarten, Cup-Größen und Körperkonturen. Modelle mit einprägsamen Musterungen, auffälligen Prints und in leuchtenden Farben findest Du bei Reebok und Adidas. Wenn Du Sport-BHs in klassischen Ausführungen und Schnitten bevorzugst, wirst Du sicher in der Kollektion des renommierten Wäscheherstellers Triumph fündig. Mit einem bequemen und perfekt sitzenden Sport-BH, der Deinen individuellen Modegeschmack unterstreicht und Dich in Deiner Bewegung nicht einschränkt, wirst Du Dich rundum wohlfühlen und Dich voll und ganz auf Dein Training konzentrieren können.

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.